Handreinigung | #diy mit ätherischen Ölen

Ich bin kein großer Freund von Handdesinfektion aus der Drogerie. Es riecht chemisch, trocknet auf Dauer die Hände aus und mit den kleinen Fläschchen bleibt einfach nur ein Haufen Müll über. Falls es dir genau so geht wie mir, zeig ich dir heute wie du dein Gel für unterwegs ganz leicht selbst machen kannst.

Du brauchst:

  • Gefäß für mindestens 80 ml
  • Aloe Vera Gel
  • ätherisches Teebaumöl
  • ätherisches Thymianöl oder Oreganoöl (ähnliche Wirkung aber Unterschied im Duft)
  • ätherisches Lavendelöl oder Pfefferminzöl (wirken beide desinfizierend, sind aber in dieser Rezeptur für die Duftrichtung entscheidend)
  • hochprozentigen Alkohol (z. B. Melissengeist, Wodka mit mind. 40% oder reinem Alkohol aus der Apotheke)
  • Pfefferminzhydrolat oder Lavendelwasser

Als Basis gießt du 30 ml Alkohol ins Gefäß und träufelst anschließend 3 Tr. Teebaum, 3 Tr. Thymian oder Oregano, 3 Tr. Lavendel oder Pfefferminz dazu. und rührst (oder schüttelst) gut durch.

Wenn du dich für Pfefferminzöl entscheidest, bleib in der Duftrichtung und nimm 30 ml Pfefferminzwasser und gieße damit deine Emulsion auf – wenn du Lavendelöl verwendest, gießt du die Emulsion mit Lavendelhydrolat auf. 1 TL Aloe Vera Gel zur Hautpflege dazu rühren und in (Braunglas-)Fläschchen mit Pumpaufsatz abfüllen. Der volle Duft entfaltet sich erst nach ca. 3 – 5 Tagen. Bei Bedarf kannst du dir jetzt 2 – 3 Pumpstöße in die Hand geben und gut verreiben.

Viel Spaß beim Ausprobieren! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben